Gilde Aktuell

Jahresplan 2017 für die Kaisergilde

Liebe Freunde und Förderer, wir haben für das zweite Halbjahr wieder einen Plan erstellt und möchten ihn euch hier vorstellen. Damit ihr euch rechtzeitig Zeit für das ein oder andere Treffen nehmen könnt und eure Vorfreude genauso groß ist wie bei uns.

6.09.2017, 20 Uhr Lagerfeuerabend auf dem Grundstück in OR

24.09.2017 mit eurer Hilfe wieder auf dem Erntedankfest „KLOSTERSCHÄNKE 2.0“

09.11.2017, 20 Uhr „Gänse-Essen“ und Mitgliederversammlung im Jugendheim NR

08.+10.12.2017 Auf- und Abbau Weihnachtsmarkt

17.12.2017 Weihnachtsbaumverkauf

23.12.2017 Ehemaligentreffen

Jahresplan 2016 für die Kaisergilde

Liebe Freunde und Förderer, wir haben dieses Jahr wieder einen Jahresplan erstellt und möchten ihn euch hier vorstellen. Damit ihr euch rechtzeitig Zeit für das ein oder andere Treffen nehmen könnt und eure Vorfreude genauso groß ist wie bei uns.

24.02.2016, 20 Uhr Erstes Gildentreffen im Jugendheim NR mit Fass(ten)bier, Kümmelbrot, Handkäs und Worscht

16.04.2016, 10 Uhr Gartentag auf dem Grundstück in Oberrodenbach

24.04.2016 10:30 Uhr Gottesdienst zum Georgstag in Niederrodenbach mit anschließendem Fest

12.-13.05.2016 Vortrupp für das Pfingstlager in Hilders

05.06.2016, 8 Uhr Eine Kreuzberg-Wanderung (ca. 15 km)
Wir fahren von Langenselbold nach Gersfeld mit dem Zug und dann geht
es zu Fuß weiter. Zurück Fahren wir erst Taxi, dann wieder mit dem Zug.

15.06.2016, 20 Uhr Lagerfeuerabend auf dem Grundstück OR

13.07.2016, 20 Uhr Lagerfeuerabend auf dem Grundstück OR

21.09.2016, 20 Uhr Lagerfeuerabend auf dem Grundstück in OR

25.09.2016 Außerdem Planen wir uns mit eurer Hilfe auf dem Erntedank-
Fest einzubringen

09.11.2016, 20 Uhr Gänse-Essen und Mitgliederversammlung im Jugendheim NR

02.+04.12.2016 Auf- und Abbau Weihnachtsmarkt

11.12.2016 Friedenslicht-Gottesdienst und Weihnachtsbaumverkauf

23.12.2016 Ehemaligentreffen

Klosterbiergarten

Auch in diesem Jahr am Sonntag den27. September lädt die evangelische Kirchengemeinde alle Rodenbacher Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, im alten Ortskern das Erntedankfest zusammen zu feiern. Im Kirchgarten werden die Freunde und Förderer der Rodenbacher Pfadfinder vom Stamm „Barbarossa“ ihr Lager aufgeschlagen und laden zum Entspannen ein. Hier schenken die Pfadfinder Kreuzbergbier vom Fass aus, traditionellen kühl und in Steinkrügen. Die geheime Malzmischung der Franziskaner gibt dem Dunklen Bier aus der Rhön die kräftige Farbe sowie das würzige und vollmundige Aroma. Der Reinerlös des „Klosterbiergartens“ geht natürlich auch an die Aktion „Brot für die Welt“. Außerdem bieten die Pfadfinder „Spiritualität on tour“ an. In der „Spiri-Jurte“, einem nicht ganz typischen, da bordeauxroten Pfadfinderzelt, sind nicht nur Jugendliche eingeladen den großen Fragen des Lebens zu begegnen: Gibt es so etwas wie einen Gott? Was geschieht nach dem Tod? Was heißt eigentlich Gerechtigkeit? Was bedeutet es, Gemeinschaft zu erfahren? Was stelle ich mir unter Zukunft vor? Wie steht es um Liebe und Beziehung? Und: Wer bin ich selbst?
In der Mitmach-Ausstellung  können sie Antworten aus der Bibel, aber auch aus anderen Kulturen und Religionen kennenlernen und sich in verschiedener Weise mit ihrer eigenen Spiritualität auseinandersetzen. Sie sind herzlich willkommen!

Jahresplan 2015 für die Kaisergilde

Liebe Freunde und Förderer, wir haben mal für dieses Jahr einen Jahresplan erstellt und möchten ihn euch heute vorstellen. Damit ihr euch rechtzeitig Zeit für das ein oder andere Treffen nehmen könnt und eure Vorfreude genauso groß ist wie bei uns.

18.02.2015, 20 Uhr Erstes Gildentreffen im Jugendheim NR

15.04.2015, 20 Uhr Lagerfeuerabend auf dem Grundstück in Oberrodenbach

25.04.2015 Georgstag mit Stammesversammlung auf dem Grundstück OR

21.-22.05.2015 Vortrupp für das Pfingstlager in Westernohe

10.06.2015, 20 Uhr Lagerfeuerabend auf dem Grundstück OR

05.07.2015, 8 Uhr Eine Kreuzberg-Wanderung (ca. 15 km)
Wir fahren von Lgs. nach Gersfeld mit dem Zug und dann geht
es zu Fuß weiter.
Zurück Fahren wir erst Taxi, dann wieder mit dem Zug.

16.09.2015, 20 Uhr Lagerfeuerabend auf dem Grundstück in OR

27.09.2015 Außerdem Planen wir uns mit eurer Hilfe auf dem Erntedank-
Fest einzubringen

15.11.2015, nach dem Sonntags-Gottesdienst
Wanderung zur Schutzhütte Klappermühle, dort in der Hütte
zusammen Essen und die Mitgliederversammlung abhalten.

5.+6.12.2015 Weihnachtsmarkt

13.12.2015 Weihnachtsbaumverkauf

23.12.2015 Ehemaligentreffen
Gut Pfad Annette, Jockel, Jens, Dirk, Michael und Gregor

„Ein Feuer kann brennen…“
Die Gruppen werden wie jedes Jahr einige ihrer Gruppenstunden auf unserem
Pfadfindergrundstück in Oberrodenbach verbringen. Damit sie dort eine tolle Atmosphäre vorfinden und auch Lagerfeuer machen können, haben wir alle zusammen, am 22.3.2014 für Künftige Gruppenstunden den Holzvorrat aufgefrischt. Nach der Aktion gab es für alle Helfer eine Bratwurst und Getränke. Vielen Dank!

Backtag in der Eugen Kaiser Schule

Am Samstag den 23.11.2013 sind die Freunde und Förderer zum Backen nach alter Art ins Backhaus der Eugen Kaiser Schule in Hanau eingeladen. Ab 9 Uhr wird unter kompetenter Anleitung angeheitzt, Teig vorbereitet und nach und nach von Flammkuchen über Brot und Brötchen bis hin zu Adventsplätzchen abgebacken. Von ca. 10 bis 11 Uhr werden wir die Zeit nutzen um unsere Mitgliederversammlung durchzuführen. Wir Freuen uns auf euch!Gut Pfad Gregor

Vortrupp der Gilde ins Sommerlager
Dass meine Kinder bei den Pfadfindern sind, muss ich bestimmt nicht extra erwähnen. In diesem Sommer wurde erstmals der Vortrupp für das Sommerlager der Rodenbacher Pfadfinder von Eltern, Freunden und Förderern der Pfadfinder (kurz Kaisergilde) gestellt. Fast ein Dutzend Eltern sollten an diesem Wochenende im Spessart bei Burgsinn am Weiler Neuhof vor dem eigentlichen Zeltlager erleben, wie das Pfadfinderleben so ist. Dabei wurden wir mächtig hofiert, es gab Brötchen zum Frühstück, abends wurde gegrillt, wir durften uns in den Waschräumen waschen statt im Bach. Wir übernahmen den Transport und teilweise den Aufbau von Zeltmaterial. Die Geselligkeit mit gemeinsamen schnitzen bei Lagerkaffee und singen am Lagerfeuer kam auch nicht zu kurz. Am Ende des „Gildenlagers“ war die einhellige Meinung der Anwesenden, dass beim nächsten mal ruhig noch mehr Eltern, Freunde und Förderer des Stammes Barbarossa dabei sein dürften. Ich als Vater bin auf alle Fälle wieder dabei.