Wir nehmen Abschied

 

 

Dieses Zeichen steht am Ende eines spannenden Spiels, bei dem wir unseren Weg mit Hilfe von Wegzeichen wagen und finden. Unterwegs müssen Aufgaben gemeinsam bewältigt werden, und alle müssen wachsam sein auch unscheinbare Zeichen zu finden, um auf dem richtigen Pfad zu bleiben. Wenn das alles geschafft ist, legen wir dieses Zeichen der Erfüllung –

AUFGABE ERFÜLLT – BIN NACH HAUSE GEGANGEN

Nehmt Abschied, Brüder, schließt den Kreis,
das Leben ist ein Spiel.
Nur wer es recht zu leben weiß,
gelangt ans große Ziel.

Der Himmel wölbt sich übers Land,
ade, auf Wiedersehn!
Wir ruhen all in Gottes Hand,
lebt wohl, auf Wiedersehn …

In Liebe und Dankbarkeit verabschieden wir uns,
von unserm Stammesgründer und immer treuen Freund 

       Jockel (Joachim) Prellwitz
         02.09.1943 – 23.11.2018

Wir werden weiterhin in in deinem Sinne und Gedenken
„allzeit bereit“ sein, um glücklich zu leben

GUT PFAD Deine Pfadfinder vom Stamm Barbarossa

Am Freitag den 30. November 2018 ist um 13 Uhr die Trauerfeier in der Kirche St. Michael in Niederrodenbach. Anschließend Tröster-Kaffee im Pfarrheim. Am Abend Treffen wir uns in Jockels Sinn auf dem Pfadfindergrundstück in Oberrodenbach, bei Lagerfeuer, Bier, Wurst und Gesang!